Simon Triebel

Aus JuliWiki
Version vom 14. Oktober 2010, 23:22 Uhr von Steffen (Diskussion | Beiträge) (Kollaborationen mit anderen Künstlern: danke Christin ;))
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Simon Triebel
Juli-Simon.jpg
Simon Triebel live am 5. Juli 2005
Geburtsdatum Mittwoch, 28. April 1982
Geburtsort Gießen
Instrument Gitarre
Weitere Informationen
Sternzeichen Stier
Größe 1,80 m
Augenfarbe blau
Haarfarbe blond
Spitznamen Monsi (nur für Freunde und Bandkollegen)

Simon Triebel (* 28. April 1982 in Gießen) ist einer der beiden Gitarristen von Juli.

Werdegang

Simon gründete mit 13 Jahren zusammen mit Dedi die Band Sunnyglade. Anfangs war er dort auch Sänger, wurde aber bald von Miriam Adameit abgelöst. Noch heute tritt er aber, vor allem bei Liveauftritten, gelegentlich als Backgroundsänger in Erscheinung. Sein Abitur machte er mit einem Durchschnitt von 2,4<ref>Fragebogen auf simon-triebel.de.vu, 2004/05</ref>. Seinen Zivildienst absolvierte Simon an derselben Grundschule in Gießen wie Jonas.

Kollaborationen mit anderen Künstlern

  • Für den Gießener Musiker Dave de Bourg schrieb Simon an dem Song Ich bin eine Band mit (Musik: Jens Klingelhoefer, David Paris, Christoph Riebling, Patrick Ruhmann, Simon Triebel; Text: David Paris, Simon Triebel).
  • Simon schrieb das Lied Was hat die Zeit mit uns gemacht für/mit Udo Lindenberg, das am 28. März 2008 auf Udo Lindenbergs CD Stark wie Zwei erschien (Musik: Simon Triebel; Text: Simon Triebel, Udo Lindenberg). Der Song wurde am 3. Oktober 2008 als Single ausgekoppelt.<ref>Was hat die Zeit mit uns gemacht als Single, Meldung auf esistjuli.de, 15. September 2008</ref>
  • Für das Debütalbum der Band Fräulein Wunder schrieb Simon 2008 zusammen mit anderen renommierten Songschreibern die vier Lieder SOS, Mein Herz ist Gift für dich, Hey hey und Ich kann nichts mehr spüren.
  • Für Madsen war er Coautor des Songs Lass die Liebe regieren auf dem Album Labyrinth, das am 23. April 2010 erschien.
  • Für Christina Stürmers Album Nahaufnahme (erschienen am 24. September 2010) arbeitete er an sechs Songs mit: Zeitlupe, Der beste Morgen, Wenn die Welt untergeht, Mit jedem Millimeter, Gib mir den Sommer zurück und So wie du bist.

Sonstiges

  • Simon hat drei blonde Brüder.
  • Ein Traum, den er sich durch den Erfolg seiner Band erfüllen konnte, ist die Anschaffung einer elektrischen Zahnbürste.
  • Simon hat zwei musikalische Cousins: Rafael Triebel ist Gitarrist der Band Radiopilot und war auch Bassist von Fuzzy Casino; sein Bruder Marvin ist Gitarrist bei der Band Prinzessin Plastik, die aus der Band Efeu hervorging. Rafael sagte im März 2008 in einem Telefoninterview für die Radiosendung Generation Pop, dass Simons Beteiligung bei Sunnyglade für ihn einer der Auslöser gewesen sei, selbst Gitarre zu spielen.

Bilder von Simon

Weblinks

Quellen

<references/>


Die Mitglieder von Juli

Eva Briegel | Dedi Herde | Jonas Pfetzing | Marcel Römer | Simon Triebel