Göttingen (13. September 2014)

Aus JuliWiki
Version vom 20. September 2014, 18:06 Uhr von Steffen (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „{| border="2" cellpadding="4" rules="all" style="float: right; margin-left:0.5em; background: #f9f9f9; border: 1px solid #aaaaaa; border-collapse: collapse; borde…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Göttingen (13. September 2014)
Veranstaltung NDR2 Soundcheck Neue Musik Festival
Ort Lokhalle
Einlass
Beginn Juli ca. 22:30 Uhr
Anzahl Songs 4
Juli-Auftritte
Vorheriger Berlin (7. September 2014)
Nachfolgender

Am 13. September 2014 spielten die Julis beim Finale des NDR2 Soundcheck Neue Musik Festivals in der Lokhalle Göttingen.

Programm

  1. ca. 21:00: Glasperlenspiel
  2. ca. 21:30: Jupiter Jones
  3. ca. 22:00: Andreas Bourani
  4. ca. 22:30: Juli
  5. ca. 23:00: Mark Forster
  6. ca. 23:30: Sido

Jeder Auftritt dauerte etwa 15 bis 20 Minuten. Während der Umbaupausen wurden Einspieler mit Höhepunkten der vorangegangenen Festivaltage gezeigt und die an diesem Abend beteiligten Künstler kurz auf der Bühne interviewt. Das Interview mit den Julis fand gegen 23:30 Uhr unmittelbar vor dem Auftritt von Sido statt.

Juli-Setlist

  1. Geile Zeit
  2. Insel
  3. Perfekte Welle
  4. Elektrisches Gefühl

Besonderes

  • Das Festival wurde in voller Länge als Livestream im Internet übertragen.
  • Neben den Interviews auf der Bühne gab es auch vor dem eigentlichen Festival bereits kurze Interviews mit den Künstlern, die ebenfalls von NDR2 im Internet veröffentlicht wurden.
  • Beim letzten Song Elektrisches Gefühl holten sich die Julis besondere Verstärkung von Sebastian Madsen, der die sonst Jonas zukommende Aufgabe, während dieses Songs auf das Standtom zu schlagen, meisterlich erfüllte.

Weblinks