Beatplanet

Aus JuliWiki
Version vom 17. Februar 2009, 00:14 Uhr von Steffen (Diskussion | Beiträge) (Werdegang)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beatplanet
Bild folgt
Gründungsjahr 2004
Besetzung
Gesang/Gitarre Sven "Remmidemmi" Rathke
Gesang/Bass/Gitarre Martin "Gotti" Gottschild
Gesang Kristina "Babsi" Endruweit
Gesang/Cello Anne "Uschi" Müller
Schlagzeug Jan "Kawumm" Kertscher
Elektropiano/Gitarre Stefan "Fuchs" Funke
Saxophon Daniel "Zacki" Zimniak

Beatplanet ist eine siebenköpfige Band aus Berlin und Brandenburg, die Musik im Stil der 60er Jahre spielt.

Werdegang

Die Band wurde 2004 in Berlin durch Sven Rathke (heute auch bekannt als Sven van Thom), Martin Gottschild und Jan Kertscher gegründet, die zusammen auch die Band Sofaplanet bilden. Im Frühjahr 2005 wuchs die Band von drei auf sieben Mitglieder an; als Saxophonist fungierte dabei zunächst Martin Strube, dann Markus Maaz, bis schließlich im Sommer 2005 Daniel Zimniak zu Beatplanet stieß. Seitdem spielt die Band in ihrer heutigen Besetzung.

Nach dem ersten Liveauftritt im Mai 2005 ging die Band ab Februar 2006 erstmals auf Deutschlandtournee.

Ihr Debüt-Album Wer beatet mehr? erschien im Mai 2006, begleitet von der Legende, die Aufnahmen hätten 41 Jahre lang vergessen in einem Archiv gelegen.

Am 29. Januar 2007 stellten Beatplanet in der erfolgreichen Fernsehsendung TV total ihren Titel Dreh dich um und geh vor, mit dem sie am 10. Februar 2007 beim Bundesvision Song Contest im Berliner Tempodrom für das Land Brandenburg antraten. Sie erhielten nur elf Punkte und belegten den vorletzten Platz.

Das neue Album erschien am 9. Februar 2007 und trägt den Titel Komm an Bord.

Beatplanet und Juli

Beatplanet waren auf einigen Konzerten der Ein neuer Tag-Tour 2007 Vorband von Juli.

Diskografie

  • Album Wer beatet mehr (2005)
  • Album Komm an Bord (2007)
    • Single Dreh Dich um und geh (2007)

Links